Das Salz in der Satzsuppe…

…sind die Adjektive.
Zu wenig, und die Suppe ist fad.
Zu viel, und sie ist ungenießbar.
Aber richtig dosiert – unvergleichlich!

Getagged mit:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.