Bewegungsmomente

Viele, die wenig verändern, bewegen mehr als Einer, der wenig verändert.

Aber Einer, der nichts verändert, bewegt gar nichts – denn es ist Einer, der es beginnt.

Geh und mach die Welt ein wenig besser.

 

 

ACHTUNG: Ansichtssachen können Spuren von Ironie und Zynismus enthalten. Nicht alle Leser bemerken das.

 

 

Veröffentlicht in Ansichtssachen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*