Twitterstrategien für Autoren

…gibt es wahrscheinlich so viele, wie es Autoren gibt.

Welche Strategie ist nun die richtige? Das muss jeder für sich selbst entscheiden.

Um aber herauszufinden, zwischen welchen Möglichkeiten man sich entscheiden kann, hat André Kröckel – Betreiber des deutschsprachigen Twitter-Verzeichnisses Zwitscherliste die „Weisheit der Masse“ bemüht, insgesamt 105 zwitschernde Autoren befragt und ihre Ansichten über Zwitschern, Schreiben und den ganzen Rest aufgeschrieben.

Herausgekommen sind interessante Einsichten und Erkenntnisse, unter denen für jeden etwas Neues dabei sein dürfte.

Eine Warnung an dieser Stelle: Twitter kann süchtig machen und führt zur Vernachlässigung der eigenen Bücher! Was auch immer ihr tut: Erst schreiben, dann kommt der Rest.

 

 

 

Der Autor: Matthias Czarnetzki begann als Banker, wurde Journalist und studierte Informatik, bevor er feststellte, dass Schriftsteller mehrere Leben führen können, aber nur für eins Steuern zahlen müssen. Er ist unabhängiger Autor und unterstützt andere Indie-Autoren dabei, den gleichen Respekt zu erlangen wie Indie-Musiker und Indie-Filmemacher, so dass sie ihren traditionell verlegten Kollegen in nichts nachstehen. Noch Fragen?

Veröffentlicht in ePublishing Getagged mit: , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*