Was würden Sie mit 13 Milliarden Dollar tun?

Nach der Übernahme von Motorola durch Google bin ich auf eine interessante Liste gestoßen:

Für die 13 Milliarden Dollar Kaufpreis könnte man:

  • 5000 Software-Entwickler 10 Jahre lang einstellen.
  • Wikipedia bis 2500 unterstützen
  • 100000 Ärzte ausbilden
  • Venedig vor dem Untergang bewahren
  • Das Bild „Sonnenblumen“ von van Gogh 160-mal kaufen
  • Die Verbreitung von AIDS in Afrika durch den Kauf von einem Kondom pro Tag und Mann für fünf Jahre aufhalten
  • Für 10 Jahre allen bedürftigen Kindern in der Welt das Essen finanzieren.

Oder Handys bauen.

Der Autor: Matthias Czarnetzki begann als Banker, wurde Journalist und studierte Informatik, bevor er feststellte, dass Schriftsteller mehrere Leben führen können, aber nur für eins Steuern zahlen müssen. Er ist unabhängiger Autor und unterstützt andere Indie-Autoren dabei, den gleichen Respekt zu erlangen wie Indie-Musiker und Indie-Filmemacher, so dass sie ihren traditionell verlegten Kollegen in nichts nachstehen. Noch Fragen?

Veröffentlicht in Ansichtssachen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*