Amazon gibt Tools für Kindle Format 8 frei

In einer kurzen eMail gab Amazon gestern Abend bekannt, dass die Entwicklertools KindleGen und KindlePreviewer nun in einer neuen Version vorliegen, die das Kindle Format 8 erstellen und anzeigen können.

Amazons eigenes eBook-Format hat bisher gegenüber dem epub-Format einen eingeschränkten Funktionsumfang – das soll sich nun ändern. Nicht zuletzt, um Kindle-Bücher von der Benutzung her attraktiver zu machen.

Auf der Seite https://kdp.amazon.com/self-publishing/help?topicId=200798080 kann man die Neuigkeiten nachlesen.

Der Autor: Matthias Czarnetzki begann als Banker, wurde Journalist und studierte Informatik, bevor er feststellte, dass Schriftsteller mehrere Leben führen können, aber nur für eins Steuern zahlen müssen. Er ist unabhängiger Autor und unterstützt andere Indie-Autoren dabei, den gleichen Respekt zu erlangen wie Indie-Musiker und Indie-Filmemacher, so dass sie ihren traditionell verlegten Kollegen in nichts nachstehen. Noch Fragen?

Veröffentlicht in ePublishing Getagged mit: , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*