Der Mordskerl

Wenn man sich fragt, wie ein vernünftiger Mensch 17 Bücher in zwei Jahren schreiben soll, dann ist dieser Bericht über den Krimiautoren James Patterson lesenswert.

Obwohl seine Einstellung zum Schreiben eher wirtschaftlich geprägt ist und er von Kritikern als Fließbandarbeiter ohne Tiefgang angesehen wird, hat er mittlerweile mehr Bücher verkauft als King, Brown und Grisham zusammen. Sein Anspruch „ein großes Publikum zu unterhalten“ sollte für jeden Schriftsteller gelten – es muss ja nicht gleich in Akkordarbeit enden.

Der Autor: Matthias Czarnetzki begann als Banker, wurde Journalist und studierte Informatik, bevor er feststellte, dass Schriftsteller mehrere Leben führen können, aber nur für eins Steuern zahlen müssen. Er ist unabhängiger Autor und unterstützt andere Indie-Autoren dabei, den gleichen Respekt zu erlangen wie Indie-Musiker und Indie-Filmemacher, so dass sie ihren traditionell verlegten Kollegen in nichts nachstehen. Noch Fragen?

Veröffentlicht in Lesen, Schreiben Getagged mit: , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*