Jochen Temsch – Das wird schon wieder

Seit Hitler nach der Weimarer Republik in Deutschland die Wehrpflicht wieder eingeführt hat, verließ dieser zweifelhafte Dienst am Volk uns nicht mehr. Aber wenigstens werden junge Männer, die sich dem Irrsinn entziehen wollen, heute nicht mehr hingerichtet, sondern erhalten die Möglichkeit des Zivildienstes.

Aber noch immer gibt es Hinterwäldler, die glauben, daß Zivildienstleistende nur Drückeberger sind, die dem harten Soldatenleben ausweichen wollen. Solchen und allen anderen sei die Lektüre dieses Tatsachenberichts empfohlen. Jochen Temsch verbrachte seinen Dienst in der ambulanten Altenpflege. Was er da erlebte, sollte man besser nicht beim Essen lesen, aber vielleicht geht dem einen oder anderen auf, welchen psychischem Belastungen die derzeit 180.000 Zivis jeden Tag ausgesetzt sind, wobei bedauerlicherweise auch das Verständnis von Seiten der professionellen Pflegekräfte dürftig ist.

Nach dem Erscheinen dieses 100seitigen Bandes löste er erhebliche Diskussionen um die Qualität der Altenpflege aus und unser Verhältnis zu älteren Generation, denn leider wird aus der Pflege nur noch eine Pflichtübung und dank der Pflegeversicherung eine neue Geldquelle. Statt die Erfahrung der Senioren zu nutzen und ihr Lebenswerk zu achten, sehen viele in ihnen nur ein störrisches Hindernis, welches sich dem reibungslosen Ablauf der Dinge in den Weg stellt. Kein Wunder also, daß auch die Gewalt gegenüber alten Menschen steigt.

Dabei lohnt es sich, die Geschichten hinter den Patienten zu hören, denn dann werden aus den unbequemen Objekten plötzlich Menschen…

Der Autor: Matthias Czarnetzki begann als Banker, wurde Journalist und studierte Informatik, bevor er feststellte, dass Schriftsteller mehrere Leben führen können, aber nur für eins Steuern zahlen müssen. Er ist unabhängiger Autor und unterstützt andere Indie-Autoren dabei, den gleichen Respekt zu erlangen wie Indie-Musiker und Indie-Filmemacher, so dass sie ihren traditionell verlegten Kollegen in nichts nachstehen. Noch Fragen?

Veröffentlicht in Lesen Getagged mit: , , , , , , , , , , , ,
2 Kommentare zu “Jochen Temsch – Das wird schon wieder
  1. Ich habe soeben das Buch von Jochen Temsch gelesen „Das wird schon wieder“. Zugesteckt hat es mir eine Nachbarin, die gerade ihre Bachelorarbeit zu Tabu-Themen in der Altersarbeit schreibt. Mich hat das Buch sehr betroffen gemacht. Es war mir, als könnte ich in den Alltag von Pfleger/innen reinschauen. Welche harte Arbeit! Würde, Respekt bewahren, ist da sehr anspruchsvoll. Ich bewundere auch alle Angehörigen, die das schaffen. Mein Mitgefühl ist auch bei den Betroffenen. Gibt es andere solche Zeugnisse?

    • Hallo Cornelia,

      ich habe das Buch zum ersten Mal gelesen, als ich selbst meinen Zivildienst absolvierte – deshalb hat es mich auch nachhaltig beeindruckt.

      Im Moment wüsste ich kein zweites Buch, das annähernd so beeindruckend ist. Aber vielleicht hilft es, in den Amazon Foren oder auf lovelybooks.de danach zu fragen; bisher konnte dort noch jedem geholfen werden.

      Viele Grüße aus Leipzig
      Matthias

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*