Kann man schreiben lernen?

Zweifellos. Man kann alles lernen. Das ist meine feste Überzeugung,
möglicherweise aber auch ein Charakterfehler.

Es gibt kaum jemanden, der nicht schreiben könnte. Einige haben von
Kindheit an geschrieben, andere haben damit begonnen, als sie in Rente
gingen und sind damit sehr erfolgreich geworden. Selbst Workaholics, die
vierundzwanzig Stunden am Tag arbeiten, schaffen es, Bücher zu
schreiben. John Grisham zum Beispiel, der seinen Bürotag eben nicht erst
5:30, sondern eine halbe Stunde eher begann, schrieb in dieser Zeit
seinen ersten Bestseller. Kurz gesagt: man kann schreiben lernen. Man
muss es aber wirklich wollen, denn Schreiben ist nicht so einfach, wie
es aussieht. Es gehört viel Fleiß und vor allem sehr, sehr viel Ausdauer
dazu.

Der Autor: Matthias Czarnetzki begann als Banker, wurde Journalist und studierte Informatik, bevor er feststellte, dass Schriftsteller mehrere Leben führen können, aber nur für eins Steuern zahlen müssen. Er ist unabhängiger Autor und unterstützt andere Indie-Autoren dabei, den gleichen Respekt zu erlangen wie Indie-Musiker und Indie-Filmemacher, so dass sie ihren traditionell verlegten Kollegen in nichts nachstehen. Noch Fragen?

Veröffentlicht in Schreiben Getagged mit:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*