Selbstverlegte Autoren – Erfolg in Zahlen

Gestern erschien auf J.A.Konraths Blog A Newbie’s Guide to Publishing ein Posting von Scott Sigler.

Sigler ist einer der erfolgreichsten Horrorschriftsteller in den Staaten und hat den Grundstein für seinen Erfolg mit kostenlosen Hörbuchversionen seiner Bücher gelegt.

Aktuell belegt er bei Amazon Platz 1 der meistverkauften Horrorbücher.

Bemerkenswert ist, wer sich noch in den Top Ten – Listen herumtreibt:

It gets better. All top 8 horror bestsellers are indie. Indie authors are outselling King, Koontz, and Harris.
Even more amusing is that combined, Blake and I have 14 of the top 100 horror books on Amazon. Not just Kindle ebooks–but ALL books, including hardcover and paperback. And 46 of the Top 100 are self-published by indie authors.
(Der ganze Artikel ist hier: http://jakonrath.blogspot.com/2011/05/guest-post-by-scott-sigler.html )

Fast fünfzig Prozent der Bestseller stammen von selbstverlegten Autoren. Ein interessanter Fakt, der einen möglichen Ausblick auf die Zukunft des deutschen Buchmarkts gibt.

Der Autor: Matthias Czarnetzki begann als Banker, wurde Journalist und studierte Informatik, bevor er feststellte, dass Schriftsteller mehrere Leben führen können, aber nur für eins Steuern zahlen müssen. Er ist unabhängiger Autor und unterstützt andere Indie-Autoren dabei, den gleichen Respekt zu erlangen wie Indie-Musiker und Indie-Filmemacher, so dass sie ihren traditionell verlegten Kollegen in nichts nachstehen. Noch Fragen?

Veröffentlicht in ePublishing, Schreiben, Verlegen Getagged mit: , , , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*